Kundenspezifische Software-Entwicklung

OPC UA (Unified Architecture), IEC 62541

OPC UA

Historie

Die Anfänge von OPC reichen bis ins Jahr 1995 zurück, aus diesem Jahr datiert zumindest der erste Entwurf einer OPC Spezifikation, 1996 wurde die unabhängige OPC Foundation ins Leben gerufen. Damals war zentraler Gedanke ein plattformunabhängiger Standard für den Prozessdatenaustausch zu definieren und die damals typischen Protokolle wie z.B. Modbus, Profibus, usw. zu abstrahieren, so das Visualisierungen (HMI) und ähnliche Systeme auf eine gemeinsame Schnittstelle zurückgreifen konnten. Intern war der Standard allerdings auf Windows-Systeme beschränkt, da er auf Microsofts OLE- bzw. COM/DCOM-Technologie basierte.
2005 schließlich verabschiedete die OPC Foundation den ersten Entwurf der OPC UA Spezifikation, die sich erheblich von seinem Vorgänger unterscheidet. Hiermit wurden die zentralen Problembereiche von OPC aufgegriffen und in einen modernen und zukunftsfähigen Ansatz überführt. OPC UA wurde als IEC Norm 62541 verabschiedet.
Die Ideen zum Zukunftsprojekt Industrie 4.0 bzw. Internet of Things (IoT) verleihen der OPC UA Technologie einen zusätzlichen Schub.

Der VDMA favorisiert OPC UA für die Kommunikation von Maschinen unterschiedlicher Hersteller im Kontext von Industrie 4.0.
OPC UA Leitfaden des VDMA

Grundidee

  • Ein serviceorientierter Ansatz, internetfähig
  • Ein einheitliches Datenmodell für Prozessdaten, Alarme und historische Daten
  • Einfacher, rechnerübergreifender Einsatz, frei von den DCOM-Konfigurationsproblemen der Vergangenheit
  • Plattformunabhängig (Windows, Linux, MAC, …) und skalierbar auf kleinst mögliche Systeme
  • Unterstützung komplexer Datenstrukturen mit maschinenlesbarer Beschreibung
  • Eigene Security-Implementierung, basierend auf aktuellen Standards
Links zum Thema:
Spezifikationen der OPC Foundation:

Über 15 Jahre Know-How

Datenerfassung / Datenverarbeitung / Datenauswertung Prozessvisualisierung / Leitsysteme / HMI / SCADA Industrielle Feldbuskommunikation wie z.B. BACnet, Modbus, OPC Classic , OPC UA, ...

Software Technologien

Microsoft .NET, C++, C#, WCF, XAML, WPF, ADO.NET, ...
Moderne Desktop-Programme: WPF, PRISM, MVVM, Entity Framework